R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0328 Doré-Records

Die Doré-Story (Lew Bedell 28.3.1919)

Lew Bedell gründet seine Plattenfirma Doré 1958 gleich mit einem Megahit TO KNOW HIM IS TO LOVE HIM von Phil Spector und seinen Teddy Bears. Danach verpflichtet er Ronnie Height und Jan & Arnie/Jan & Dean.

Unter Pseudonym Billy Joe & the Checkmates liefert Lew Bedell auch seinen eigenen Top10-Erfolg PERCOLATOR TWIST, aber ab Mitte der 1960ger Jahre wird Doré zu einem der renomiertesten Soul-Labels, mit den Debuthits der Whispers, der Entertainers IV und der Superbs.

Die Entwicklung vom erfolgreichen Pop-Label zur gefeierten Soul-Marke Doré.

Dazu kombinieren wir unseren letzten Kurzabstecher zu unseem März-Feature, den Roots des Rhythm & Blues.

Sorry this year for Paul Whitman (much too white for the R&B-Countdown), aber dennoch der erfolgreichste Hitparadenstürmer des 20. Jhds mit über 220 Charthits.


Erstsendung am 28.03.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Swans Nitty Gritty City DORE 777 1966
* 005 Baritones After School Rock DORE 501 1958
* 007 Billy Strange Say Your Mine Porcupine ERA 1014 1956
* 009 Dick Bush Hollywood Party ERA 1067 1958
* 011 Glen Glenn Everybody'S Movin' ERA 1061 1958
* 013 Teddy Bears Don'T You Worry My Little Pet DORE 503 1958
* 015 Billy Joe & The Checkmates Percolator (Twist) (I) DORE 620 1962 10 39
* 017 Bonnie Jean Street Dance DORE 709 1964
* 019 Pistons Shake It Shake It DORE 732 1965
* 021 Johnny Hamilton Keep On Movin' DORE 760 1966
* 023 Johnny Hamilton Oh How I Love You DORE 754 1966
* 025 Superbs Go For What You Know DORE 771 1966
* 027 Superbs Better Get Your Own One Buddy DORE 784 1967
* 029 Superbs Big Hurt DORE 727 1965
* 031 Superbs I Wanna Do It With You Baby DORE 782 1967
* 033 Whispers Doctor Love DORE 751 1966
* 035 Whispers You Got A Man On Your Hands DORE 792 1967
* 037 Whispers Needle In A Haystack DORE 794 1967
* 039 Whispers Dip DORE 735 1965
* 041 Milton James My Lonely Feeling DORE 767 1966
* 043 Jewel Akens Tic Tac Toe ERA 3141 1965
* 045 Jewel Akens Sniff-Sniff-Poo-Pah-Pahdoo ERA 3159 1966
* 047 Entertainers Iv My Garden Of Eden DORE 759 1966
* 049 Entertainers Iv Do It Right Now DORE 819 1969
* 051 Entertainers Iv Just Ain'T My Day DORE 802 1968
* 053 Tuffs I Only Cry Once A Day Now DORE 757 1966
* 055 New Orleans Rhythm Kings Maple Leaf Rag (I) GENNETT 5104 1923
* 057 Down Home Boys Original Stack O'Lee Blues BLACK PATTI 8030 1927
* 059 Memphis Jug Band On The Road Again VICTOR 38015 1928
* 061 Garfield Akers Jumpin' & Shoutin' Blues VOCALION 1481 1930
* 063 Bert Williams Good Morning Carrie (C) VICTOR 997 1902 1
* 065 Tiny Bradshaw I Ain'T Got Nobody DECCA 456 1934
* 067 Chick Webb Go Harlem (I) DECCA 995 1936
* 069 Paul Robeson River Stay 'Way From My Door HMV (US) 3956 1931
* 071 Fletcher Henderson Hot & Anxious (I) COLUMBIA 35840 1931
* 073 Fletcher Henderson Big John'S Special (I) DECCA 214 1934
* 075 Count Basie Jumpin' At The Woodside '38 (I) DECCA 3709 1938
* 077 Andy Kirk Boogie Woogie Cocktail (I) DECCA 25118 1938
* 079 Albert Ammons Shout For Joy (I) VOCALION 4608 1938
* 081 Albert Ammons & Pete Johnson Boogie Woogie Man (I) VICTOR 27505 1941
* 083 Pinetop Smith Jump Steady Blues VOCALION 1298 1929
* 085 Cab Calloway Boogie Woogie VOCALION 4400 1938
* 087 Shades Of Jade Why Does It Feel So Right DORE 806 1968
* 089 Ray Marchand Your Ship Of Fools DORE 763 1966
* 091 Kenard Gardner What Did You Gain By That DORE 848 1970
* 093 Rita & The Tiaras Gone With The Wind Is My Love DORE 783 1967

46 Einträge insgesamt

Wonach richtet sich der Hitparadenjahrgang für die Tage?

Es ist genau an diesem Tag dieses jeweiligen Musikjahres eines neues Billboardmagazin erschienen.

Ein Beispiel: Am 12.Januar sind in den Jahren 1946, 1952, 1957, 1959 und 1963 jeweils ein frisches Billboardmagazin veröffentlicht worden. Damit gibt es grundsätzlich für die Sendung am 12.Januar die Auswahl aus diesen 5 Hitparaden Heften.

Nachdem aber ein Hitparadenjahrgang immer genügend Zwischenzeitraum zur letzten Ausgabe aus dem selben Musikjahrgang haben sollte, damit die Überschneidungsquote möglichst gering bleibt, entscheidet also sowohl die Billboard-Veröffentlichung als auch ein sinnvoller Jahresturnus.

Wonach richtet sich die Themenauswahl für die Tage?

Unsere Featurethemen belegen i.d.R. bis zu 4 Sendungen in einem Monat.
Manchmal läuft ein Themenfeature auch übers komplette Jahr, damit das Thema von unseren neu hinzugekommenen Hörern auch auch immer wieder neu entdeckt werden kann. (z.B. Northern Soul, Blue Eyed Soul oder R&B Top500)

Unsere Labelstories legen wir i.d.R. auf den Geburtstag des Labelowners.
Weitere Geburtstagssendungen natürlich auch am jeweiligen Jubiläum des Künstlers oder Komponisten.

Warum fehlen die vielen Balladen im R&B-Countdown?

Es freut mich, dass auch die absoluten Hitparaden-Insider gerne sich mal einen Überblick verschaffen beim R&B-Countdown und dabei fällt auf, dass viele R&B- und Soul-Balladen dort erst mal ausgespart wurden. Es wird dafür eine extra Zugabeserie der Black-Ballads geben, die dann aber eher zu späterer Stunde ins Programm genommen werden wird. Dort geht's dann von den 40s-Blues-Singles bis zum Deep Soul in den 60s.