R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0308 R&B-Top500 Pt.1

Fifties-Record-Hop R&B-Top500 Pt.1

Wir lassen mit diesem Feature-Thema ein musikalisches Gegengewicht zu den Northern-Soul-Top500 entstehen.

 

Die Fifties-Rhythm & Blues-Tanzgemeinde geht auf Suche nach ihren Top500 R&B-Singles.
Unser Teil1.


Erstsendung am 08.03.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Jesse Belvin Just To Say Hello MODERN 1027 1957
* 005 Titus Turner Have Mercy Mercy Baby KING 5067 1957
* 007 Bubber Johnson Atlanta KING 5298 1959
* 008 Bobby Lewis Yay Yay I Feel So Gay MERCURY 71288 1958
* 010 Buddy Johnson Why Don'T Cha Stop It MERCURY 71017 1956
* 012 Earl Curry I Want Your Lovin' RPM 402 1954
* 014 Big John Greer Duck Walk (I) KING 5057 1956
* 016 Dave Baby Cortez Honey Baby OKEH 7102 1958
* 018 Varetta Dillard I'M Gonna Tell My Daddy On You GROOVE 0152 1956
* 019 Dinah Washington Honky Tonky MERCURY 71389 1957
* 021 Joe Jones Will Call CAPITOL 2951 1954
* 023 Chuck Willis There'S Got To Be A Way ATLANTIC LP 8018 1956
* 025 La Vern Baker & Ben E.King A Help Each Other Romance ATLANTIC 2067 1960
* 026 Frankie Brunson How Ya Gonna Live RCA 47-7140 1958
* 027 Vicky Nelson Bright & Early PREMIUM 402 1956
* 029 Coasters Brazil ATCO 6073 1956
* 030 Spaniels People Will Say We'Re In Love VEE JAY 342 1959
* 031 Gil Bernal Keep Those Wanderin' Eyes Off My Baby AMERICAN 134 1956
* 033 Teen Queens Just Goofed RPM 453 1956
* 034 Danleers I Can'T Sleep MERCURY 71441 1959
* 036 Lloyd Price Chicken & The Bop KRC 301 1957
* 038 Billy Bland Do The Bug With Me OLD TOWN 1109 1962
* 040 Hank Ballard & The Midnighters Rock Granny Roll FEDERAL 12260 1956
* 041 Larry Harrison Move Baby Move SAVOY 1171 1955
* 043 Ruth Brown 5-10-15 Hours '58 ATLANTIC 2015 1958
* 044 Shirley & Lee My Little Boy IMPERIAL 5922 1963
* 045 Oscar Mc Lollie & Jeanette Baker Hey Boy Hey Girl CLASS 228 1958
* 047 Swallows We Wanna Rock FEDERAL 12333 1958
* 048 Valsets Dance Honey Dance FURY 1012 1958
* 050 Clovers Baby Baby Oh My Darling ATLANTIC 1118 1956
* 051 Five Keys She'S The Most CAPITOL 3392 1956
* 053 Danleers My Flaming Heart MERCURY 71356 1958
* 055 La Vern Baker St. Louis Blues ATLANTIC 1163 1957
* 056 Ray Scott Silk Satin & Lace TRI-ESS 1001 1958
* 058 Jimmy Witherspoon My Girl Ivy ATCO 6084 1956
* 060 Big Maybelle Ring Dang Dilly SAVOY 1527 1956
* 062 Brook Benton Crinoline Skirt VIK 0325 1958
* 063 Bullmoose Jackson Watch My Signals ENRICA 1004 1961
* 065 Tommy Ridgley Jam Up (I) ATLANTIC 1039 1954
* 067 Kitty Stevenson (With Todd Rhodes) Good Man KING 4486 1951
* 069 Philharmonics Teen Town Hop FUTURE 2200 1958
* 071 Joe Houston All Nite Long '56 (I) MONEY 203 1956
* 073 Freddie Mitchell Three Strikes You Out ROCK 'N' ROLL 609 1955

43 Einträge insgesamt

Wonach richtet sich der Hitparadenjahrgang für die Tage?

Es ist genau an diesem Tag dieses jeweiligen Musikjahres eines neues Billboardmagazin erschienen.

Ein Beispiel: Am 12.Januar sind in den Jahren 1946, 1952, 1957, 1959 und 1963 jeweils ein frisches Billboardmagazin veröffentlicht worden. Damit gibt es grundsätzlich für die Sendung am 12.Januar die Auswahl aus diesen 5 Hitparaden Heften.

Nachdem aber ein Hitparadenjahrgang immer genügend Zwischenzeitraum zur letzten Ausgabe aus dem selben Musikjahrgang haben sollte, damit die Überschneidungsquote möglichst gering bleibt, entscheidet also sowohl die Billboard-Veröffentlichung als auch ein sinnvoller Jahresturnus.

Wonach richtet sich die Themenauswahl für die Tage?

Unsere Featurethemen belegen i.d.R. bis zu 4 Sendungen in einem Monat.
Manchmal läuft ein Themenfeature auch übers komplette Jahr, damit das Thema von unseren neu hinzugekommenen Hörern auch auch immer wieder neu entdeckt werden kann. (z.B. Northern Soul, Blue Eyed Soul oder R&B Top500)

Unsere Labelstories legen wir i.d.R. auf den Geburtstag des Labelowners.
Weitere Geburtstagssendungen natürlich auch am jeweiligen Jubiläum des Künstlers oder Komponisten.

Warum fehlen die vielen Balladen im R&B-Countdown?

Es freut mich, dass auch die absoluten Hitparaden-Insider gerne sich mal einen Überblick verschaffen beim R&B-Countdown und dabei fällt auf, dass viele R&B- und Soul-Balladen dort erst mal ausgespart wurden. Es wird dafür eine extra Zugabeserie der Black-Ballads geben, die dann aber eher zu späterer Stunde ins Programm genommen werden wird. Dort geht's dann von den 40s-Blues-Singles bis zum Deep Soul in den 60s.