R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0316 R&B-Hitparade 1958

Der R&B-Countdown zum 16.03.1958 (R&B-Roots - Orchestras)

Der 1.Teil der schwarzen Tageshitparade Mitte März 1958 und dazu kombinieren wir den 4.Teil unseres März-Feature-Themas der wichtigen Orchesterchefs in den real early days der Racemusic-Kultur.


Erstsendung am 16.03.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Joe Boot R&R Radio CELESTAL 111 1958
* 005 Willie Egans R&R Fever DASH 5001 1958
* 007 Eddie Bo I Love To R&R ACE 555 1958
* 009 Sonny Boy Williamson (Jeff Williamsson) Mailman Mailman RAM 2501 1958
* 011 Dusty Brown Well You Know BANDERA 2503 1958
* 013 Howlin' Wolf Moaning For My Baby CHESS 1695 1958
* 015 Hop Wilson Chicken Stuff (I) GOLDBAND 1071 1958
* 017 Roy Gaines Skippy Is A Sissy RCA 47-7243 1958
* 019 Wild Child Gipson Uncle John IT'S A HIT 2001 1958
* 021 Paul Gayten Windy (I) ARGO 5300 1958 78
* 023 Elias & His Zig-Zag Tom Hark (I) COLUMBIA (UK) 4109 1958 2
* 025 Cab Calloway Are You All Reet OKEH 6035 1941
* 027 Cab Calloway Chattanooga Choo Choo OKEH 6305 1941
* 029 Cab Calloway You Rascal You BRUNSWICK 6196 1931 17
* 031 Louis Armstrong You Rascal You OKEH 41504 1931 13
* 033 Mills Blue Rhythm Band Minnie The Moocher VICTOR 22763 1931
* 035 Andy Kirk Bearcat Shuffle (I) DECCA 1046 1936
* 037 Erskine Hawkins Tuxedo Junction (I) BLUEBIRD 10409 1940 7
* 039 Count Basie & Jimmy Rushing Boogie Woogie (I May Be Wrong) DECCA 2355 1939
* 041 Tommy Dorsey Opus One (I) RCA 20-1608 1945 8
* 043 Tommy Dorsey Well Git It (I) VICTOR 27887 1942 20
* 045 Louis Jordan Saxa Woogie (I) DECCA 8560 1941
* 047 Lionel Hampton Three Quarter Boogie (I) VICTOR 27409 1941
* 049 Count Basie One O'Clock Jump (I) DECCA 1363 1937 15
* 051 Charlie Barnet Redskin Rhumba (I) BLUEBIRD 10944 1940 17
* 053 Chick Webb That Rhythm Man DECCA 173 1934
* 055 Louis Prima Sing Sing Sing '36 BRUNSWICK 7628 1936
* 057 Sam Cooke Desire Me KEEN 4002 1958 47 17
* 059 Sam Cooke (I Love You) For Sentimental Reasons KEEN 4002 1958 17 15
* 061 Johnny Pate Swinging Shepherd Blues (I) FEDERAL 12312 1958 43 17
* 063 Johnny Pate Patin' With Pate (I) FEDERAL 12314 1958
* 065 Johnny Pate Walkin' With Mr. Lee (I) FEDERAL 12314 1958
* 067 Chuck Willis My Crying Eyes ATLANTIC 1168 1957
* 069 Chuck Willis Betty & Dupree ATLANTIC 1168 1958 33 15
* 071 Elvis Presley Don'T Leave Me Now RCA EPA-4114 1957
* 073 Elvis Presley Baby I Don'T Care RCA EPA-4114 1958 14
* 075 Bill Doggett Hippy Dippy (I) KING 5096 1958
* 077 Bill Doggett Leaps & Bounds (I) KING 5101 1958 13
* 079 Cecil Mc Nabb Click Clack KING 5115 1958
* 081 Dicky Doo & The Don'Ts Click Clack SWAN 4001 1958 28 8
* 083 Pastels Don'T Knock ARGO 5314 1958
* 085 Pastels Been So Long ARGO 5287 1958 24 4
* 087 Ricky Nelson Waitin' In School IMPERIAL 5483 1958 18 12 12
* 089 Ricky Nelson Stood Up IMPERIAL 5483 1958 2 4 8 27
* 091 Muddy Waters I Won'T Go CHESS 1692 1958
* 093 Jesse Allen Goodbye Blues VIN 1002 1958

46 Einträge insgesamt

Wonach richtet sich der Hitparadenjahrgang für die Tage?

Es ist genau an diesem Tag dieses jeweiligen Musikjahres eines neues Billboardmagazin erschienen.

Ein Beispiel: Am 12.Januar sind in den Jahren 1946, 1952, 1957, 1959 und 1963 jeweils ein frisches Billboardmagazin veröffentlicht worden. Damit gibt es grundsätzlich für die Sendung am 12.Januar die Auswahl aus diesen 5 Hitparaden Heften.

Nachdem aber ein Hitparadenjahrgang immer genügend Zwischenzeitraum zur letzten Ausgabe aus dem selben Musikjahrgang haben sollte, damit die Überschneidungsquote möglichst gering bleibt, entscheidet also sowohl die Billboard-Veröffentlichung als auch ein sinnvoller Jahresturnus.

Wonach richtet sich die Themenauswahl für die Tage?

Unsere Featurethemen belegen i.d.R. bis zu 4 Sendungen in einem Monat.
Manchmal läuft ein Themenfeature auch übers komplette Jahr, damit das Thema von unseren neu hinzugekommenen Hörern auch auch immer wieder neu entdeckt werden kann. (z.B. Northern Soul, Blue Eyed Soul oder R&B Top500)

Unsere Labelstories legen wir i.d.R. auf den Geburtstag des Labelowners.
Weitere Geburtstagssendungen natürlich auch am jeweiligen Jubiläum des Künstlers oder Komponisten.

Warum fehlen die vielen Balladen im R&B-Countdown?

Es freut mich, dass auch die absoluten Hitparaden-Insider gerne sich mal einen Überblick verschaffen beim R&B-Countdown und dabei fällt auf, dass viele R&B- und Soul-Balladen dort erst mal ausgespart wurden. Es wird dafür eine extra Zugabeserie der Black-Ballads geben, die dann aber eher zu späterer Stunde ins Programm genommen werden wird. Dort geht's dann von den 40s-Blues-Singles bis zum Deep Soul in den 60s.