R&B-Countdown: Überblick | Jan | Feb | Mar | Apr | Mai | Jun | Jul | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez | Mehr... |

R&B-Nachtschwärmer: 1940s | 1950s | 1960s | R&B is Funky | Beat goes R&B |

R&B-Billboardcharts: Alle R&B-Hits in welcher R&B-Countdown-Sendung? |

R&B-Top500: Unsere R&B-Tanzhitparade zum Mitbestimmen |

0302 R&B-Hitparade 1968

Der R&B-Countdown zum 02.03.1968 (Blues-Ladies bei den Race Music-Roots Pt.1)

Unser Feature Thema im März startet mit einem kleinen Ausflug zu den Ur-Wurzeln des Racemusic-Ladies. Dazu kombinieren wir heute eine tagesaktuelle R&B-Hitparade vom 2.März 1968.

Der Spagat zwischen 30er und 60er Jahren in der schwarzen Musikkultur.


Erstsendung am 02.03.2016

Y Nr Artist Song Record-Label Year USA RB CW GB BRD
* 003 Herb Johnson & The Impacts I'M So Glad BRUNSWICK 55393 1968
* 004 Larry Atkins Ain'T That Love Enough ROMARK 115 1968
* 006 Taj Mahal Ain'T That A Lot Of Love COLUMBIA 44767 1968
* 008 Diane Lewis Without Your Love WAND 1191 1968
* 010 Chet Poison Ivey Poo Poo Man BEE CEE 315 1968
* 012 Ohio Players Trespassin' COMPASS 7015 1968 50
* 014 Music Makers United (Pt.1) (I) GAMBLE 210 1968 78 48
* 016 Hugh Masekela Up Up & Away (I) UNI 55037 1968 71 47
* 018 Little Milton More & More CHECKER 1189 1968 45
* 020 Timmy Willis Mr. Soul Satisfaction VEEP 1279 1968 120 39
* 022 Tina Britt Who Was That VEEP 1280 1968 39
* 024 Tina Britt Sookie Sookie VEEP 1298 1968
* 026 Bessie Smith St. Louis Blues COLUMBIA 14064D 1925 3
* 028 Ma Rainey See See Rider Blues PARAMOUNT 12252 1925 14
* 030 Edith Wilson Birmingham Blues COLUMBIA A-3558 1922 10
* 031 Trixie Smith My Man Rocks Me With A Steady Roll PARAMOUNT 12164 1922
* 033 Ethel Waters Am I Blue COLUMBIA 1837D 1929 1
* 035 Ethel Waters I Got Rhythm COLUMBIA 2346D 1931 17
* 037 Sophie Tucker I Ain'T Got Nobody OKEH 40837 1927 12
* 039 Sippie Wallace Special Delivery Blues OKEH 8328 1922
* 041 Ida Cox Four Day Creep VOCALION 5298 1939
* 043 Cleo Brown Stuff Is Here & It'S Mellow DECCA 410 1935
* 045 Cleo Brown Boogie Woogie DECCA 477 1935
* 047 Cleo Brown When Hollywood Goes Black & Tan DECCA 632 1935
* 049 Mitch Ryder Sock It To Me Baby NEW VOICE 820 1967 6
* 051 John Roberts Sockin' 1-2-3-4 DUKE 425 1968 71 19
* 053 Howard Tate Stop VERVE 10573 1968 76 15
* 055 Jerry Butler Lost '68 MERCURY 72764 1967 62 15
* 057 Dionne Warwick I Say A Little Prayer SCEPTER 12203 1967 4 8
* 059 Dionne Warwick Valley Of The Dolls SCEPTER 12203 1968 2 13 28
* 061 Gladys Knight & The Pips End Of Our Road SOUL 35042 1968 15 5
* 063 Marvelettes My Baby Must Be A Magician TAMLA 54158 1968 17 8
* 065 Sam & Dave Wrap It Up STAX S242 1968
* 067 Sam & Dave I Thank You STAX S242 1968 9 4 34
* 069 Hesitations Born Free KAPP 0878 1968 38 4
* 071 Hugo Montenegro Hang 'Em High (I) RCA 47-9554 1968 82 50
* 073 Billy Harner What About The Music (I) KAMA SUTRA 242 1968
* 075 Ernie Marbray Ain'T Nobody'S Business WEE 11011367 1968
* 077 Peggie & Artie I'Ll Be Leaving You Soon KING 6174 1968
* 079 Steve Mancha Keep The Faith GROOVESVILLE 1968

40 Einträge insgesamt

Wonach richtet sich der Hitparadenjahrgang für die Tage?

Es ist genau an diesem Tag dieses jeweiligen Musikjahres eines neues Billboardmagazin erschienen.

Ein Beispiel: Am 12.Januar sind in den Jahren 1946, 1952, 1957, 1959 und 1963 jeweils ein frisches Billboardmagazin veröffentlicht worden. Damit gibt es grundsätzlich für die Sendung am 12.Januar die Auswahl aus diesen 5 Hitparaden Heften.

Nachdem aber ein Hitparadenjahrgang immer genügend Zwischenzeitraum zur letzten Ausgabe aus dem selben Musikjahrgang haben sollte, damit die Überschneidungsquote möglichst gering bleibt, entscheidet also sowohl die Billboard-Veröffentlichung als auch ein sinnvoller Jahresturnus.

Wonach richtet sich die Themenauswahl für die Tage?

Unsere Featurethemen belegen i.d.R. bis zu 4 Sendungen in einem Monat.
Manchmal läuft ein Themenfeature auch übers komplette Jahr, damit das Thema von unseren neu hinzugekommenen Hörern auch auch immer wieder neu entdeckt werden kann. (z.B. Northern Soul, Blue Eyed Soul oder R&B Top500)

Unsere Labelstories legen wir i.d.R. auf den Geburtstag des Labelowners.
Weitere Geburtstagssendungen natürlich auch am jeweiligen Jubiläum des Künstlers oder Komponisten.

Warum fehlen die vielen Balladen im R&B-Countdown?

Es freut mich, dass auch die absoluten Hitparaden-Insider gerne sich mal einen Überblick verschaffen beim R&B-Countdown und dabei fällt auf, dass viele R&B- und Soul-Balladen dort erst mal ausgespart wurden. Es wird dafür eine extra Zugabeserie der Black-Ballads geben, die dann aber eher zu späterer Stunde ins Programm genommen werden wird. Dort geht's dann von den 40s-Blues-Singles bis zum Deep Soul in den 60s.