RRM: Überblick | 001+ | 050+ | 100+ | 150+ | 200+ | 250+ | 300+ | 350+ | 400+ | 450+ | 500+| 550+ |

RRM01

Werner Voss R&R-Museum: Ausgabe 001-049.

Wolfgang Bredow der Schnittmeister des R&R-Museums
Wolfgang Bredow

Der Tod von Werner Voss Ende 2013 hat vermutlich alle Hörer dieser "Kultserie", die fast 40 Jahre lang im norddeutschen Raum zu empfangen war, betroffen gemacht. Sollte das wirklich das Ende des "Rock 'n' Roll Museums" sein? In dieser Form war das bestimmt das Ende, aber ich hatte sofort die Idee, dass man diese Serie weiter "leben" lassen könnte, indem alte Sendungen aus dem Archiv wiederholt werden.

Ich schrieb also sofort eine Mail an den NDR mit gerade dieser Bitte, vermutlich wie auch viele andere Hörer. Und es wurde tatsächlich das ganze Jahr 2014 so gehandhabt. Dann erreichte mich eine Mail von Hansjoachim Schröer, einem Freund und Begleiter von Werner Voss mit der Nachricht, dass der NDR nahezu keine Sendung archiviert hat. Das ist nicht verwunderlich, denn zumindest die ersten Jahre wurde direkt live gesendet.

Aber es gibt natürlich Mitschnitte von verschiedenen Hörern, inzwischen akribisch zusammengetragen.

Da ich seit einigen Jahren eine Sendung mit dem Titel "Do you remember" auf einem Internet-Radio gemacht habe, lag es nahe mich zu bemühen, das "Rock 'n' Roll Museum" dort auf einen neuen Weg zu bringen. Das ist inzwischen gelungen.

Die Mitschnitte haben teilweise leider eine sehr schlechte Qualität. Da hört man so ziemlich die ganze Palette von Fehlern und Mängeln, die bei solchen Mitschnitten passieren können. Empfangsschwankungen (damals vermutlich über UKW mit schlechter Antenne), Aussetzer (Dropouts), Rauschen (die üblichen Mängel bei Cassetten-Aufnahmen), Phasenprobleme (dadurch entstanden, dass die eigentlich in mono ausgestrahlten Sendungen z.B. auf Cassette meist zweikanalig aufgenommen wurden). Also, viele Mitschnitte sind weit entfernt von Studio-Qualität.

Das brachte mich auf die verwegene Idee, die Sendungen "aufzubereiten", was mir teilweise auch gelungen ist. Und so werden in Zukunft alle Sendungen des "Rock 'n' Roll Museums" von und mit Werner Voss chronologisch laufen können. Ich habe dazu die Wortbeiträge von den Musiktiteln getrennt. Eine gewisse Bearbeitung mit moderner Software hat das Klangbild durchaus verbessert. Die Musiktitel kommen dann aus meinem Archiv in "Original-Qualität" dazu. Die Sendungen laufen also komplett wie damals ohne Änderungen des Sendeablaufs.
Nicht alle Musikstücke befinden sich in meinem Archiv. Es gibt also einzelne Titel, deren Qualität zu wünschen übrig lässt. Allerdings muss man ja auch sagen, dass die von Werner Voss gespielten Singles nicht immer Hifi waren. Da hat es oft geknistert und gerauscht. Und so sind viele Titel von neu aufgelegten CDs gekommen, also qualitätiv sogar besser als zuvor.

Die Freunde des "Rock 'n' Roll Museums" können sich also auf eine Wiederholung der gesamten Sendereihe freuen. Das Original startete am 28.5.1974 und lief über fast 40 Jahre mit 581 Sendungen auf verschiedenen Sendeplätzen und in unterschiedlichen Laufzeiten. Ich habe nun jede Woche knapp 2 Stunden (genau 1:53) Laufzeit zur Verfügung. Das reicht für 2, manchmal auch 3 Sendungen, wobei ich Restzeiten mit einigen jeweils dazu passenden Musikstücken auffülle.

Wer also den Nerv und die Zeit hat, kann die komplette Sendereihe in den nächsten Jahren bis 2020 komplett verfolgen.

Ich wünsche allen Hörern viel Spaß.